Urlaub, Freizeit, Reisen & Erlebniswelt NEWS

leckere Cocktail Magie a la AndreSi

 

 
Cocktails Kategorie Bewertung

Caipirinha  (a la AndreSi)

Tropical Classic Cocktail

** 1 **



Zutaten:
• 4 cl PITÚ (Cachaca)  
• 2 TL Rohr-Zucker
• 1 Limette
• Crushed Ice


Info:
Das Getränk eines Bauern.

Während einer Grippewelle in Brasilien im Jahre 1918 kreierte ein Barbesitzer aus Sao Paulo diesen alkohol- und vitaminreichen Drink.

Es gibt verschiedene Rezepte mit anderen Reihenfolgen des Mixvorganges.
Der Caiprinha - a la AndreSi ist die leckerste Variante, wobei es auch eine Longdrink-Variante gibt.


Zubereitung:
2 Teelöffel Rohr-Zucker ins Glas geben und eine frische Limette achteln und die Fruchtstücke dann mit einem PITÚ-Stößel kräftig im Glas zerdrücken.

Nun 4 cl PITÚ einfüllen und kurz umrühren.
Danach das Crushed Ice ins Glas und mit zwei Strohhalmen servieren.


  
   

Caipirissima

Tropical Classic Cocktail

***

 

Zutaten:
• 5 cl Weißer Rum
• 2 TL Rohr-Zucker
• 1 Limette
• Crushed Ice


Info:
Markante Abart des Caipirinha.



Zubereitung:
2 Teelöffel Rohr-Zucker ins Glas geben und eine frische Limette achteln und die Fruchtstücke dann mit einem Stößel kräftig im Glas zerdrücken.

Nun 5 cl Weißen Rum einfüllen und kurz umrühren.
Danach das Crushed Ice ins Glas und mit einem Strohhalmen servieren.


 

  .

Caipiroska de Kiwi

Tropical Classic Cocktail

****

 


Zutaten:
•  5 cl Wodka (Gorbatschow)

•  2 TL Rohr-Zucker

•  1 Kiwi

•  Crushed Ice

•  extra dicker Strohhalm

• 4 kernlose Trauben (wenn verfügbar)


Info:

Eine erstklassiger Cocktail für Kenner!

Zubereitung:

2 Teelöffel Rohr-Zucker ins Glas geben und die geachtelte Kiwi mit einem
Stößel kräftig im Glas zerdrücken.

Nun 5 cl Wodka einfüllen und kurz umrühren.
Danach das Crushed Ice ins Glas und  mit einem dicken Strohhalmen servieren.

Wenn verfügbar
•  4 kernlose Trauben dazu geben.

 

  .

Caipirinha Longdrink

Tropical Classic Longdrink

** 1 **

 

(noch besser als das Original)

 

Zutaten:
•  6 cl PITÚ (Cachaca)

•  4 TL Rohr-Zucker

•  2 Limetten

•  Crushed Ice


Info:

Der zum Caiprinha verwendete Cachaca ist ein Brandwein aus gegorenem Zuckerrohrsaft.
Die bekannteste Marke ist der Pitù mit dem roten Krebs als Markenzeichen.

Zubereitung:

4 Teelöffel Rohr-Zucker ins Glas geben und zwei frische Limetten achteln und die Fruchtstücke dann mit einem PITÚ-Stößel kräftig im Glas zerdrücken.

Nun 6 cl PITÚ einfüllen und kurz umrühren.
Danach das Crushed Ice ins Glas und  mit einem langen Strohhalm servieren.
 

  .

Sex on the Beach

Tropical Classic Longdrink

** 2 **

 

Einer der beliebtesten Cocktails weltweit.

Zutaten:
· 4 cl weisser Tequila
· 2 cl Pfirsichlikör
· 1 dash Grenadinesirup   (dash = Spritzer)
· Orangensaft
· Annanasstück


Info:
Der "Sex on the Beach" ist ein sehr schmackhafter Longdrink.

Zubereitung:
Den Tequila, Grenadinesirup und den Pfirsichlikör mit Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben, gut durchrühren und den Orangensaft vorsichtig hinzugeben.

Der "Sex on the Beach" wird normalerweise mit einem Annanasstück serviert.

  .

Tequila Sunrise

Tropical Classic Longdrink

** 3 **

 

Einer der beliebtesten Cocktails weltweit.

Zutaten:

· 4 cl weißer Tequila
· 2cl Grenadinesirup
· 10cl Orangensaft
· Orangenscheibe, Annanasstück und Kirsche


Info:
Der "Tequila Sunrise" ist ein fruchtiger Longdrink.

Zubereitung:
Den Tequila und den Orangensaft mit 3-4 Eiswürfeln in ein Longdrinkglas geben, den Grenadinesirup darüber laufen lassen und mit Orangenscheiben dekorieren.

persönliche AndreSi Spezial-Variante:   Tequila Manrise
zusätzlich 50g Mandarinen mit Saft

  .

Fresh Cola

Tropical Special Cocktail

***

 

Zutaten:
•  2 cl PITÚ
•  2-3 Eiswürfel
•  Cola
•  Zitronenscheibe

Info:
Einfacher erfrischender Longdrink.
 

Zubereitung:
Diesen einfachen Longdrink beginnt man mit 2 – 3 Eiswürfeln im Glas.
Nun 2 cl PITÚ dazugeben und mit kalter Cola auffüllen.
Jetzt noch mit einer Zitronenscheibe und Strohhalmen schmücken. Sehr erfrischend!


  .

Batita de Ananas

Carneval Tropical Cocktail

**


Zutaten:
• 4 cl PITU (Cachaca)
• 4 cl Ananassaft
• 2 cl Zitronensaft   (oder auch Orangensaft)
• 1 TL Zucker

Zubereitung:
Eiswürfel und alle anderen Zutaten in den Shaker geben, schütteln bis die
Flüssigkeit cremig geworden ist, dann in ein großes Glas geben.

  .

Pitu Lava

Winter Cocktail

****


PITÚ Lava - der heiße Genuss


Zutaten:

· 5 cl PITÚ

· 4 cl frischer Limettensaft

· 3 cl Riemerschmid Bar-Sirup Maracuja

· 10 cl heißes Wasser

· 2 Anissterne

 

Info:

PITÚ Lava - der heiße Genuss.

 

Zubereitung:

PITÚ, Limettensaft, Riemerschmid Bar-Sirup Maracuja, Anissterne erhitzen und mit heißem Wasser auffüllen.

 

Orangen- und Limonenspirale in den fertigen Drink geben.

 

Lomba Bonita

-

*****

 


Zutaten:
• 4 cl PITU
• 1 cl Frangelico Haselnusslikör
• 1 TL frischer Limettensaft
• 1 TL Riemerschmid Barsirup Rohrzucker

Zubereitung:
Alle Zutaten im Shaker mit Eis gut schütteln und in ein Cocktailglas geben.


   

Generals Spirit

-

 

 

Zutaten:
• 3 cl Campari
• Champagner


Zubereitung:
Der "Generals Spirit" ist ein trockener Champagnercocktail / Aperitif.

Den Campari mit trockenem, eiskaltem Champagner auffüllen

und eine Zitronenscheibe darüber ausdrücken.


  .

Pitu Baked Apple

Winter Cocktail

***

 

Zutaten:
•  6 cl PITÚ
•  4 cl Limettensaft
•  10 cl Apfelsaft
•  Zimt

 

Zubereitung:
PITÚ, Limettensaft und Apfelsaft erhitzen und in ein PITÚ Glas geben.
Etwas Zimt darüberstreuen.


  .

Pitu Peppermint

Winter Cocktail

***

 


Zutaten:
•  5 cl PITÚ
•  1 Limette
•  2-3 Barlöffel Rohrzucker
•  1 Barlöffel Riemerschmid Pfefferminzsirup
•  Heißes Wasser
 

Zubereitung:
Limette achteln und mit dem Rohrzucker in ein Glas geben. Mit einem Stößel kräftig zerdrücken. PITÚ, Pfefferminzsirup und das heiße Wasser hinzugeben und umrühren.

  .

Pitú au lait

Winter Cocktail

***

 

und PITÚ au lait  "AndreSi Special"

Zutaten:
•  6 cl PITÚ
•  2 cl Riemerschmid Vanillesirup
   (als AndreSi Special: 3 cl)
•  3 cl Riemerschmid Karamellsirup   (statt dessen als Special: Charles House)
•  9 cl heiße Milch
•  Brauner Rohrzucker   (entfällt bei 
Special)
 

Zubereitung:
PITÚ, Vanillesirup und Karamellsirup in ein PITÚ Glas geben und mit der heißen Milch auffüllen. Aufschäumen und mit Kakao und Zimt bestreuen.

  .

Ipanema

Alkoholfreier Mix

 
 

Zutaten:

•  6cl Ginger Ale
•  2 TL Rohr-Zucker
•  1 Limette
•  Crushed Ice


Info:
Alkoholfreie Variante des Caipirinha.

Zubereitung:

2 Teelöffel Rohr-Zucker ins Glas geben und eine frische Limette achteln und die Fruchtstücke dann mit einem Stößel kräftig im Glas zerdrücken.

Nun 6 cl Ginger Ale einfüllen und kurz umrühren.

Danach das Crushed Ice ins Glas und  mit einem Strohhalmen servieren.

 


Zombie
  .

   

Zutaten:
•  6cl brauner Jameikarum
•  2cl weisser Rum
•  2cl brauner Jameikarum (73%)
•  2cl Kirschlikör
•  2cl Zitronensaft
•  1cl Grenadinesirup
•  2cl Blutorangensaft

Info:
Wie man unschwer am Namen erkennen kann ist der "Zombie" ein sehr starker Longdrink.
Also nicht zuviel davon, sonst sieht man aus wie ein Zombie, daher auch der Name.



Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Shaker geben und einmal gut durchschütteln und dann ab damit in ein Longdrinkglas.
Das Glas mit Crushed-Ice auffüllen und noch einmal umrühren, nur noch einen Trinkhalm dazugeben und mit Orangenscheibe und Kirschen dekorieren. PERFEKT



 

neue Cocktail Kreation

  .

Fame of Secret "Sun Paradise"

created by AndreSi

** S1 **

 

(einfach viel besser als gut)

Zutaten:
•  4 cl Trible Sec
•  3 cl Vanillesirup
•  ca. 20 cl Orangensaft (möglichst Hohes C mit Fruchtfleisch)
•  Crushed Ice


Zutaten:
•  unbekannt
•  geheimnisvoll
•  magisch

Info:
einfach köstlich, lecker und erfrischend, muss man kosten

Zubereitung:
Alles in den Shaker geben und kurz schütteln.

 

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Überbackener Spitzkohl

Überbackener Spitzkohl

Zutaten

2 kleine Köpfe Spitzkohl 100 gr Butter

Salz Pfeffer Muskat 300 gr gekochter Schinken

300 gr geriebenen Gauda 1 Ei 4 EßL Paniermehl 50 gr Butterflöckchen

 

Zubereitung

Den Spitzkohl halbieren und den Strunk herausschneiden klein schneiden und in 100 gr Butter dünsten.

Dann den Kohl würzen und in eine Auflaufform geben.

Jetzt den gekochten Schinken in Würfel schneiden mit dem Ei und dem geriebenen Gauda und dem Paniermehl

vermengen und über den Kohl geben nun die Butterflöckchen drauf und ab in den Ofen.

Backen: im vorgeheizten Ofen bei 200 grad (Umluft180 grad) CA: 20-25 minuten


Tipp: dazu Selbstgemachtes Kartoffelpüree 

 


Guten Hunger ihr Lieben    Euer Tülpi

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Jeannine's Partysalat zum grillen o.a.

Jeannine's Partysalat zum grillen o.a.

sehr lecker

 



Zutaten für ca. 30-40 Portionen:

Blattsalate wie Eisbergsalat, Frisee, Feldsalat, Ruccola oder was man so findet
1Kg Rispentomaten
3 grüne Gurken
3-4 Mören
2 Bund Radieschen
1 Bund Frühlingszwiebeln (weise Zwiebelhalme mit Lauch)
2-3 Rote Zwiebeln
Paprikamix rot, grün, gelb
3 Päckchen Feta-Käse (Ziegenkäse)
1 Glas kalamata Oliven
1 Dose knackiger Mais

(milde Peperonis aus dem Glas)



Olivenöl, Essig, Pfeffer
Knorr Salatwürze (Dill)

verschiedene Gartenkräuter wie Petersilie, Schnittlauch u.a. frisch dazugeben


Zubereitung

Das Gemüse vor dem verarbeiten ordentlich waschen und trockentupfen (außer die Möhren).

Die Blattsalate aufbrechen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Dazu die Tomaten und die Gurken (vorher längs halbiert) und in Scheiben schneiden.
Die Möhren schälen (mit Schälmesser) und die Radieschen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Bund Frühlingszwiebeln und die Roten Zwiebeln (extra scharfe) teilen und in Scheiben schneiden und die Ringe herausbrechen.
Die Paprika in Scheiben schneiden und dreiteilen.
Den Fetakäse in Würfel schneiden. (ca. 1cm)
Dazu den abgetropften Mais geben.
Je nach Geschmack die milde Peperonis aus dem Glas zugeben. (Optional)

Das Dressing in einer großen Tasse nach eigenem Geschmack anrichten
z.B. halb Olivenöl und halb Essig und mit Salz und Pfeffer abschmecken
oder mit Knorr Salatwürze z.B. Dill (nach Anleitung) anmischen.

Das Dressing erst kurz vorm Essen auf den Salat geben, sonst wir er matschig.
Dazu die frische Gartenkräuter kleingehackt geben.


Die Oliven abgetropft als Extraschale zum beigeben mit auf den Tisch stellen,
da diese nicht alle gern essen.
Eventuell auch einen zusätzliches Fertig-Dressing (z.B. Knoblauch) zum nachwürzen.

 

Guten Appetit
wünscht euer Kochfreund

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

original Thüringer Rostbrätel

original Thüringer Rostbrätel

der Knaller für die Grillparty

 

 

Zutaten für 20 Portionen

1 Stück Schweinenacken (3-4Kg) wenn möglich in Stücken
1 Becher Senf "Bornsenf" (Erfurter Senf) oder Bautzner Senf
2 große Zwiebeln
3-4 Bockbier, Malzbier oder notfalls Köstrizer Schwarzbier
Pfeffer und Salz

Zubereitung

Den Nackenkamm vom Schwein in einzelne Stücke (Scheiben) hacken, oder fertig als "Brätelfleisch" kaufen.
Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden und als Ringe herausdrücken.
Die einzelnen Fleischstücken kräftig pfeffern und mit Senf bestreichen.

Nun die Brätel in eine große Schüssel geben, mit den Zwiebelringen dazwischen und in  Bockbier einlegen (notfalls ein süsses Malzbier oder Schwarzbier).
Das Ganze sollte abgedeckt ca. 24 Stunden stehen.

Gesalzt werden die Rostbrätel erst kurz vorm grillen, da das Salz dem Fleisch den Saft enzieht.

Danach werden sie auf dem Holzgrill schön braun gegrillt.
Dazu reicht man Brötchen oder Brot und zum nochmaligen bestreichen Senf.
(Kann aber auch in der Pfanne gebraten werden.)

Die eingelegten Zwiebeln braten die Thüringer zudem gerne in einer Pfanne knackig braun
und legen sie dann mit aufs Fleisch.

Arbeitszeit:   ca. 30-40 Min.
Ruhezeit:   24h
Schwierigkeit:   Normal

 

euer Grillmeister

 

 

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Der Cocktail Caipandresi

Der Cocktail Caipandresi

Der schnelle günstige Antigrippe-Cocktail für Zuhause für den man die meisten Zutaten parat haben sollte (inspiriert vom beliebten Caipirinha).

Vor allem praktisch wenn einem die Limetten ausgegangen sind.  ;)

 

Zutaten:

3 Esslöffel Rohrzucker

1 mittelgroße Zitrone

5cl Rum

10cl Grenadine-Sirup (alternativ Honig)

Eiswürfel (oder Crushed)

ein dicker Strohhalm

Zubereitung:

Man gebe in eine kleine Glasschale heißes Wasser und stelle dort ein Cocktailglas hinein (beides möglichst Hitzefest). Kann man auch aber auch einfach kalt trinken.

In das Glas kommen der Rohrzucker und die in 8 Teile geschnittene Zitrone (unbedingt vorher waschen und abreiben).

Anschließend zerdrückt man diese mit einem Holzstößel (notfalls einem Holzquirl).

Darüber kommt ein Teelöffel Grenadine-Sirup (alternativ Honig).

Anschließend fügen wir 5-7 große Eiswürfel oder Crushed Eis bei (schmilzt schneller)

und übergießen dieses mit dem Rum und geben den Strohhalm dazu.

 

Hinweise:

Durch das heiße Wasser hat man ein Wechselbad des Geschmackes von warm nach kalt und das Eis schmilzt vergleichsweise schnell und verlängert den Genuss.
Achtung die Gläser nicht zu voll machen da das Wasser sonst zu schnell verschüttet wird.

Sobald das Wasser in der Glasschale erkaltet ist kann man diese entfernen.

Beim trinken sollte man selber darauf achten (wie auch beim Caipirinha)

immer eine passende Menge Rohrzucker mit zu schlürfen.

Da eine normale Zitrone etwas grantiger ist als die beliebte Limette, benötigt man etwas mehr Rohrzucker und ein Teelöffel Grenadinesirup sieht nicht nur schön aus sondern rundet den Geschmack auch etwas ab. Alternativ ist auch ein Teelöffel Honig möglich.

 

Kerne in der Zitrone sollte man möglichst entfernen.


Alkoholfrei als Tee:


Wer das ganz noch etwas heißer und vielleicht auch ohne Alkohol möchte,
kann das heiße Wasser (ohne Eis) auch direkt auf die Zitrone geben
und hat dann einen erstklassigen Zitronentee.

 

 

Nun kann die nächste Grippewelle kommen.

 

caipandresi-600

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive